Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden
Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden

auto

img
img

Bald in Betrieb – eine innovative Pelletanlage der Energie Zürichsee Linth AG

Kinder Pellets 3

In Rapperswil-Jona konnte ein umfassender Dienstleistungsvertrag mit der PCL-Immobiilen AG abgeschlossen werden. Als Energieträger des Mehrfamilienhauses mit 29 Wohnungen an der Tägernaustrasse 17/19 kommen Pellets zum Einsatz. Die Installation erfolgte durch Lampert Heizungen, Energie Zürichsee Linth ist während der Vertragsdauer von 20 Jahren für den Betrieb zuständig. In diesem neuen, modernen und schönen Haus sind noch Mietwohnungen frei. Falls sie Interesse haben, wenden sie sich bitte an Frau Korner. PCL Immoblien AG, Buechstrasse 2 ∙ 8645 Jona ∙ Tel: 055 220 88 84 www.pcl-ag.ch/

 

Seit Sept. 2016 sind wir ISO zertifiziert unterwegs.

Pikettdienst
Tel. 055 220 80 55
7 x 24 Stunden

Biogas

Aus Abfällen wird Biogas

Biogas entsteht durch die Vergärung von biogenem Material. Dieses stammt von Pflanzen, Tieren oder Menschen. Diese Biomasse wird unter Luftabschluss verwertet. Wesentlicher Bestandteil des Biogases ist Methan (CH4). Dieses Gas ist auch Hauptbestandteil von Erdgas.

Anmeldung Biogas

  • Biogas entsteht durch die Vergärung von biogenem Material. Dieses stammt von Pflanzen, Tieren oder Menschen. Diese Biomasse wird unter Luftabschluss verwertet. Wesentlicher Bestandteil des Biogases ist Methan (CH4). Dieses Gas ist auch Hauptbestandteil von Erdgas. Ökologisch besonders sinnvoll ist die Produktion von Biogas aus biogenen Abfällen und Reststoffen, beispielsweise Grüngut, Speiseabfälle, Klärschlamm oder Gülle. Auch sollten die Transportwege der Abfälle möglichst kurz sein, damit sie die Ökobilanz nicht zusätzlich stark belasten. Je nach Zusammensetzung und Energiewert des Ausgangsmaterials werden zwischen 100 und 130 Kubikmeter Biogas pro Tonne gewonnen. Das Potenzial für Biogas ist enorm: Allein die rund 1,5 Millionen Kühe in der Schweiz produzieren jährlich gegen 30 Millionen Tonnen Mist und Gülle. Dieses Biogas könnte etwa 6 Prozent des Schweizer Erdgas-Bedarfs decken.

  • Biogas bietet verschiedene Vorteile: Weil die biogenen Stoffe bereits bei ihrer Entstehung CO2 aufgenommen haben, ist die Nutzung von Biogas praktisch CO2-neutral. Zudem ist Biogas eine erneuerbare Energie und gilt deshalb als besonders ökologisch. Damit schliesst sich ein natürlicher Kreislauf.

    Da ist sich wie beim Erdgas um Methan (CH4) handelt, kann aufbereitetes Biogas problemlos ins Erdgas-Netz eingespeist und aus diesem auch wieder bezogen werden. Es kann sowohl als Brennstoff wie auch als Treibstoff genutzt werden. Weder Erdgas-Geräte noch Erdgas-Fahrzeuge müssen für die Nutzung von Biogas entsprechend angepasst oder umgerüstet werden.

    Der Kunde kann entscheiden, wie viel Biogas er beziehen will. Die Energie Zürichsee Linth AG bietet Erdgas mit einem Anteil von 5 oder 20 Prozent Biogas an oder gleich 100 Prozent Biogas. Möglich sind auf Wunsch auch individuelle Biogas-Anteile. In den Berechnungsbeispielen für ein Einfamilienhaus- und ein Mehrfamilienhaus zeigen wir Ihnen, wie der CO2-Ausstoss durch den Bezug von Biogas reduziert werden kann. Das Biogas der Energie Zürichsee Linth AG stammt aus einer grossen Anlage in Inwil (LU) sowie zum Teil aus zertifizierten Importen.

    Ein von der Oberzolldirektion überwachtes nationales Clearingsystem sorgt dafür, dass nur Biogas aus Rest- und Abfallstoffen ins Erdgas-Netz eingespeist und dann verkauft wird.

Kundenzitate
Was Kunden über uns sagen

Franz Landolt
Geschäftsführer Liegenschaften bei Eternit (Schweiz) AG, Niederurnen

«Erdgas als Energieträger ist für unser Werk und unsere Liegenschaften optimal – dank tieferen Investitionskosten, günstigen Energiepreisen und einer guten CO2-Bilanz. Die Energie Zürichsee Linth AG erleben wir als sehr kompetenten Ansprechpartner, der uns umfassend beraten kann: von der Heizung bis zum Auto. Wir schätzen auch den Vollservice, den uns das Unternehmen dank den dazugehörigen Tochterfirmen bietet.»

Christopher Ammann
Kleinkunde im Einfamilienhaus, Weinfachmann

«Seit 40 Jahren bin ich nun bereits Kunde von Energie Zürichsee Linth und schätze die Energie aus Gas sehr: Sie ist immer verfügbar, braucht wenig Platz im Keller und funktioniert einwandfrei. Mir gefällt auch die sympathische Werbung des Unternehmens, dessen Ehrlichkeit und die völlig transparente Preispolitik.»

Thomas Wickart
Geschäftsführer bei Andy Wickart Haustechnik AG, Finstersee

«Mit unserem Know-how und der Erfahrung von Energie Zürichsee Linth innovative und nachhaltige Projekte zu entwickeln, ist stets eine spannende Herausforderung. Die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend – besonders schätze ich die Menschlichkeit, die bei Energie Zürichsee Linth herrscht.»